Hispaniola Fotogalerie

Bilder von der Dominikanischen Republik und Haiti


Ambulanter_Patient_by_Monica_Gery.JPG
Ambulanzpatient im St. Damien Krankenhaus48 viewsFoto: (c) Monica Gery
Ambulanter_Patient_Ernaehrungsprogramm_by_Dieuveck_Rosembert_2011~0.jpg
Patient - Ernährungsprogramm53 viewsDas St. Damien Programm gegen Unterernährung wurde ins Leben gerufen um Haitis alarmierend hohe Rate der Unterernährung (17.500 Kinder unter dem Alter von 5 Jahre sind Berichten zufolge vor dem Beben akut unterernährt) zu bekämpfen.
Ambulanz_Warteraum_by_Monica_Gery.JPG
Ambulanz Warteraum54 viewsFoto: (c) Monica Gery
Apotheke_by_Monica_Gery.JPG
Hauseigene Apotheke69 viewsFoto: (c) Monica Gery
Children_in_the_Infectious_Disease_ward_By_Monica_Gery.JPG
Kinder auf der Station für Infektionskrankheiten47 viewsFoto: (c) Monica Gery
Child_in_the_Infectious_Disease_ward_By_Monica_Gery.JPG
Kinder auf der Station für Infektionskrankheiten53 viewsFoto: (c) Monica Gery
Chirurgie_St__Damien_Krankenhaus.JPG
Chirurgie im St. Damien Krankenhaus55 viewsPro Jahr werden rund 2.000 s Operationen durchgeführt, einschließlich Kolostomie, Hydrochephalus), Hernien sowie der Krebsbehandlungen. Vier Mal im Jahr kommen auch Gast-Chirurgen um in der Chirurgie mit zu arbeiten.
Foto. (c) St. Damien Krankenhaus
Entbindungsstation_St__Damien_Hospital.JPG
Entbindungstation74 viewsSchwangeren- und Geburtsvorsorgezentrum
Das St. Damien bietet ein Programm für Risikoschwangerschaften und behandelt mehr als 1000 Patienten pro Monat.
Foto. (c) St. Damien Krankenhaus
Father-Wasson_nph_org.jpg
Pater William Wasson62 viewsGründervater des Hilfswerkes nph Nuestros Pequenos Hermanos (UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN)
Foto. (c) nph International
Father_Wasson_opusprize_org.jpg
59 viewsGründervater des Hilfswerkes nph Nuestros Pequenos Hermanos (UNSERE KLEINEN BRÜDER UND SCHWESTERN)
Frontansich_St__Damien_Hospital_by_Monica_Gery.JPG
Frontansicht St. Damien Krankenhaus53 viewsFoto: (c) Monica Gery
haitian-children_scrape_tv.jpg
Kindheit in Haiti67 viewsSchlechte sanitäre Versorgung und weit verbreitete Armut führen dazu das Kleinkinder 15 Mal so häufig an Durchfall oder Lungenentzündung sterben als an HIV / AIDS. Fast 10% der Kinder sterben vor ihrem 5. Geburtstag, zum größten Teil an behandelbaren Krankheiten.
22 files on 2 page(s) 1