Hispaniola.eu

Mi30072014

Last updateFr, 29 Nov 2013 2pm

aaa
Back Aktuelle Seite: Home News Politik


Politik Politik

Guadalupe hatte die Dominikanische Republik als Ehrengast geladen

TourismusmesseGuadalupe.- Auf der Karibikinsel Guadalupe hatte man zum ersten Male eine regionale Fachmesse für Reisen und Kreuzfahrten ausgerichtet. In der Stadt Jarry, im Komplex „World Trade Center“ fand die Ausstellung vom 22.-24. November statt. Die Agentur Penchard Voyages war Organisator der Reisefachmesse, Präsident Jean Penchard hatte die Dominikanische Republik als Ehrengast geladen.

Weiterlesen...

Stromschulden der Dominikanischen Republik erreichen 900 Mio. USD

ApagonesSanto Domingo.- Seit Jahrzehnten versprechen Regierungspräsidenten der Dominikanischen Republik das Energieproblem des Landes zu lösen. Immer wieder werden die Vizepräsidenten der CDEEE ausgetauscht, jeder neue Mann hat neue Sprüche, doch die Probleme bleiben die alten. Es gibt nicht genug elektrische Energie im Land. Seit rund zwei Wochen fühlten die Verbraucher schon die „brenzlige“ Situation im Land, man ahnte was nun einmal mehr publik gemacht wurde: Die Mitglieder der ADIE (Dominikanische Vereinigung der Elektrischen Industrie) reklamieren Außenstände der dominikanischen Regierung in Höhe von 886 Millionen USD.

Weiterlesen...

Dominikanische Republik benennt Felix Sanchez als Botschafter für gute Willenskraft

FelixSanchezBotschafterSanto Domingo.- Bisher konnte Felix Sanchez auf eine ruhmreiche Sportlerkarriere zurück blicken. Er war der Star bei Weltmeisterschaften und Olympiaden, hielt die Fahne der Dominikanischen Republik hoch, doch immer wieder wurde er auch durch Verletzungen zurückgeworfen. Immer wieder wollte Sanchez es aber wissen und seine Karriere nochmals mit dem Gewinn einer Medaille beenden.

Weiterlesen...

Dominikanischer Präsident empfängt neue Botschafter aus Deutschland, Katar, Türkei und der Europäischen Union

victoriazimmermannvonsiefertSanto Domingo.- Gleich 4 neue Botschafter konnte der Regierungspräsident der Dominikanischen Republik im Nationalpalast begrüßen. Danilo Medina erhielt die Akkreditierungen von Victoria Zimmermann von Siefart (Bundesrepublik Deutschland), Aydin Evirgin (Türkei), Khamis Al-Souhouti (Katar) und Alberto Navarro (Vereinte Nationen) am 14.11.2013 in Santo Domingo. Das Leben der deutschen Botschafterin begann mit ihrer Geburt in Indien (Bombay). Schulen besuchte sie in Bussum, den Niederlanden und in Hannover, studierte dann Geschichte, Romanistik und Slawistik an Universitäten in Paris, Freiburg und Bonn.

Weiterlesen...

Dominikanischer Ex-Regierungspräsident zu 30 Jahren „Müll-Taucher“ verurteilt

dollarregenPuerto Plata.- Einmal mehr gab es einen Schau-Prozess gegen den ehemaligen Regierungspräsidenten der Dominikanischen Republik, Dr. Leonel Fernandez Reyna. Insgesamt 10 soziale und politische Organisationen führten einen Prozess gegen das ehemalige Staatsoberhaupt im Zentralpark von Puerto Plata, vor einem sogenannten Volksgericht. Angeklagt wurde der Ex-Präsident wegen diverser Vergehen, so unter anderem der Geldwäsche die er über seine Stiftung FUNGLODE durchgeführt hat. Als Anführer einer politischen Mafia wurde Fernandez vor Gericht geführt (ein Komparse mit Katzenmaske saß symbolisch vor Gericht), Lehrer Jose Artiles mimte den Staatsanwalt.

Weiterlesen...

Banreservas beschlagnahmt 41 Luxus-Villen in Cap Cana

banreservasCapCanaSanto Domingo.- Während Punta Cana weiter boomt und das Ferienziel Nr. 1 in der Karibik ist hinkt das Luxusgebiet von Cap Cana hinterher. Hier sollte Tourismus der Superlative entstehen, High End Urlaub mit Luxus und Komfort für die VIP’s von Welt. Statt dessen überschatten Pleiten und Finanzierungsprobleme immer wieder die Existenz und den Aufbau von Cap Cana. Nun hat die Banco de Reservas der Dominikanischen Republik erneut Geschichte geschrieben.

Weiterlesen...

Trinidad und Tobago planen Aktionen gegen Dominikanische Republik

TrinidadPuerto España.- Haitis Bewohner in der Dominikanischen Republik bekommen Schützenhilfe von Trinidad & Tobago. Die Minsterpräsidentin der kleinen Karibikinsel, Kamla Persad-Bissessar schlug Aktionen gegen die DomRep vor. Einmal mehr geht es um das Urteil des dominikanischen Verfassungsgerichtes welches tausende Nachkommen von Haitianern betrifft. Persad-Bissessar, gleichfalls die Vorsitzende der Caricom-Vereinigung traf sich mit Haitis Außenminister Pierre-Richard Casimir um Aktionen zu besprechen, die Öffentlichkeit auf die Problematik auf der Insel Hispaniola hinzuweisen.

Weiterlesen...

Dominikanische Republik: Löchrige Brücke wird endlich repariert

la17Santo Domingo.- Die Brücke „Francisco del Rosario Sanchez“, besser bekannt als „La 17“ wird in den kommenden Tagen für den Nachtverkehr gesperrt. Dies teilte das Ministerium für Öffentliche Werke mit. Ab dem heutigen Tag werden die Fahrbahnen in beiden Richtungen teilweise geschlossen, jeweils von 22 Uhr bis um 6 Uhr am frühen Morgen.

Weiterlesen...

Haiti baut eine Mauer als Grenzschutz zur Dominikanischen Republik

Mauerbau1Elias Piña.- Das Verhältnis zwischen den beiden Nachbarländern Haiti und der Dominikanischen Republik war im Grunde selten gut. Selbst als die Dominikaner hilfreich nach dem Katastrophenbeben zur Seite standen muss man ihnen schon unterstellen dass sie auch die Gunst der Stunde erkannt haben um nach der Zerstörung den Handel mit diversen Produkten zu steigern. Die Rechnung ging auch auf, Haiti wurde für ein Jahr nach dem Beben der Handelspartner Nummer 1. Ansonsten herrscht eher eine Hassliebe unter den „Brüdern“ der Insel Hispaniola.

Weiterlesen...

Dominikanische Republik: Transparenz existiert kaum in öffentlichen Geschäften

Juan-Pablo-DuarteSanto Domingo.- Das Jahr der Transparenz – ein Thema in der Dominikanischen Republik für ein Jahr. Da ist dieses Jahr, angelehnt an den Landesvater Juan Pablo Duarte schon angenehmer. Geschichte interessiert kaum jemanden. Der Kampf gegen Korruption – ein weiteres Lippenbekenntnis in dem karibischen Staat der sich so gerne Entwicklungsland nennt aber keine Fortschritte in entscheidenden Bereichen macht. Nun stellt PNUD (Programa de las Naciones Unidas para el Desarollo) fest: das Gesetz wird nicht befolgt, zeigt Schwächen in der Form wie öffentliche Mittel gebraucht werden. PNUD deckt auch auf dass es einfach an den simpelsten Methoden fehlt den Gebrauch öffentlicher Mittel zu gebrauchen.

Weiterlesen...

Dominikanische Republik: Haitianer-Urteil wird von UN geprüft

UNGENFSanto Domingo.- Im Grunde ist es in fast jedem Land der Welt so üblich: wird man als Kind eines Ausländers in einem Land geboren – so bekommt man die Nationalität des Geburtslandes und kann die der Eltern und deren Heimatland ebenfalls beantragen. In der Dominikanischen Republik wird dies auch so gehandhabt. Bekommt z.B. ein Ausländer mit einer Dominikanerin ein Kind, so ist das Kind automatisch dominikanischer Staatsbürger, kann auf Antrag auch die Staatsbürgerschaft eines Elternteils (z.B. Deutschland/Schweiz/Österreich) erlangen.

Weiterlesen...

Dominikanische Republik: Justizsystem kann Korruption nicht verfolgen

JustiziaSanto Domingo.- Die Aussagen des Generalstaatsanwaltes der Dominikanischen Republik kommen einer Kapitulation gleich. Francisco Dominguez Brito erklärte öffentlich dass das Öffentliche Ministerium nicht fähig sei zu bestätigen dass Korruptionstaten begangen wurden. Bei einem Mittagessen bei der mexikanischen Handelskammer gab Brito zu dass es Schwierigkeiten gibt die nicht er zuletzt zutiefst bedauert, aber Fremde legen Beweise vor die das Justizsystem nicht bestätigen kann.

Weiterlesen...

Auswärtiges Amt der Dominikanischen Republik beschwert sich über jammernde Botschafter

Amilcar-Fernandez-TejedaSanto Domingo.- Eigentlich sollte die Sitzung zwischen Politur (Tourismuspolizei) und internationalen Diplomaten die neuen Sicherheitsstrategien erklären die zu noch mehr Sicherheit im Land führen sollen. Noch mehr Sicherheit? Sagte nicht der Tourismusminister erst kürzlich die Dominikanische Republik sei eines der sichersten Reiseländer der Welt? Fakt ist, die Diplomaten hatten reichlich Beschwerden vorzubringen und zeigten Mängel auf.

Weiterlesen...