• Mi. Jun 12th, 2024

Spannung pur: Deutsche U17-Mannschaft im Finale nach torreichem Halbfinale gegen Argentinien

VonKlaus Gereon Beuckers

Nov 28, 2023

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat sich mit einem dramatischen Elfmeterschießen im Halbfinale gegen Argentinien einen Platz im Endspiel der U17-WM in Indonesien gesichert. Ein hochspannendes Spiel endete nach 90 Minuten mit einem 3:3-Unentschieden.

In der packenden Begegnung erzielten der Dortmunder Paris Brunner in der 9. und 58. Minute sowie der Hoffenheimer Max Moerstedt in der 69. Minute die Tore für das deutsche Team, das damit seinen sechsten Sieg im sechsten Turnierspiel feierte. Auf der argentinischen Seite brillierte Jungstar Agustin Ruberto, der mit seinen Toren in der 36. und 45.+4 Minute seine Turniertreffer Nummer sechs und sieben markierte und sein Team zur Halbzeit in Führung brachte. Beeindruckenderweise gelang ihm sogar in der siebten Minute der Nachspielzeit das Ausgleichstor zum 3:3-Endstand.

Das Finale der U17-WM steht noch bevor, wobei Frankreich und Mali im Kampf um den zweiten Platz im Finale stehen.

Für die deutsche U17-Nationalmannschaft ist es eine besondere Leistung, das Finale zu erreichen. Sie ist erst die vierte deutsche U-Mannschaft, die sich in einem WM-Finale wiederfindet. Die U20-Auswahl verlor das Finale 1987, genauso wie die U16 zwei Jahre zuvor. Den bisher einzigen Nachwuchstitel holte sich die U20 im Jahr 1981 mit Spielern wie Rüdiger Vollborn, Michael Zorc, Ralf Loose und Roland Wohlfarth. Die aktuellen Spieler haben nun die Chance, diese glorreiche Geschichte fortzusetzen und den Titel nach Deutschland zu holen.